Wir bitten um Verständnis, wir befinden uns gerade im Umbau der Website!

 Newsletter Juni 2021

Liebe Mitglieder, Ehrenamtliche, Unterstützer und Interessierte,

hier der Juni - Newsletter von we integrate e.V., mit interessanten Infos zu unseren Projekten und Aufrufen zum mitmachen und unterstützen.

++++++++++++++++++++ Aus dem Verein++++++++++++++++++++++++++++++

Insgesamt tut sich wahnsinnig viel bei we integrate e.V. Für dieses Jahr sind insgesamt 16 Projekte geplant oder bereits in der Durchführung. Der Bayerische Rundfunk hat nun auch schön öfter über unsere Arbeit berichtet und die Nutzer unserer Projekte geben uns immer wieder sehr positive Rückmeldung. Wir sind zufrieden und stellen fest, dass es jetzt darum geht unser Angebot qualitativ zu verstetigen. Hierfür haben unsere Arbeitsgruppen Öffentlichkeitsarbeit und Website auch schon ihre Arbeit aufgenommen. Ende Juli kommen die Arbeitsgruppen Veranstaltungen und Ideenwerkstatt hinzu.

Nach wie vor suchen wir für den Herbst Personen, die Interesse auf eine Vorstandstätigkeit im Verein haben. Hierfür laden wir herzlich für den 23.07.2021 ab 17 Uhr zur Mitgliederversammlung (MV) mit anschließendem Sommerfest ein. Hier bekommt ihr mehr Informationen über diese Tätigkeit. (Mehr Informationen zur MV im Juli Newsletter) Darüber hinaus können Interessierte sehr gerne zu einer Vorstandssitzungen kommen, um rein zu schnuppern.

Im Anhang findet ihr ein kleines Infopaket von we integrate e.V..

+++++++++++++++++++Infos aus unseren Projekten++++++++++++++++++++++++

we code IT Academy

Nachdem Anfang Mai das Mentoring Programm gestartet ist kommen unsere Mentees in den letzten Wochen so richtig ins arbeiten. In den 1:1 Beziehung mit den Mentorinnen aus der IT-Industrie arbeiten Sie an den beruflichen Zielen der Mentees und kümmern sich um gemeinsam um deren Weiterentwicklung.

Zur zusätzlichen Unterstützung bei der Arbeit hilft nun eine PsychoSoziale Betreuung, die auch wöchentliche Meditationen anbietet. Des Weiteren startet in kürze die Kollegiale Beratung der Mentor:innen und die ersten Kennenlern- und Austauschtreffen der Online Community.

Mehr auch auf unserem Instagram und Linked Kanälen

https://www.instagram.com/wecodeitacademy/

https://www.linkedin.com/company/we-code-it-academy

we support

Wir haben verschiedene Stiftungen angeschrieben, 100 Ärzte angefragt und noch weitere Bemühungen getätigt, um unsere Eigenmittel für das innovative Begleitprojekt für traumatisierte, psychisch erkrankte und geistig und körperlich geforderte Menschen zu ermöglichen. Wir glauben, dass viel zurückkommen wird, aber wir glauben auch, dass hier alle anpacken sollten, damit wir das Ziel erreichen, den Menschen in diesem Bereich die notwendige Unterstützung anbieten zu können. Aktion Mensch kann uns die 188.000€ nur auszahlen, wenn wir unsere Eigenmittel in Höhe von insgesamt 32.000€ zusammenbekommen. Ich bin mir sicher, dass wir das gemeinsam hinbekommen: https://www.betterplace.org/de/projects/75400?utm_campaign=user_share&utm_medium=ppp_stats&utm_source=Link

Neues Projekt: we pay attention, plan and project together.

Wir haben beim Digital Service Day der ISKA gewonnen. Hier erhalten wir die Möglichkeit dass die Biberei uns ein Tool baut, bei dem die tatsächliche Wirkung unserer Projekte von Teilnehmern  bewertet werden kann. Mit diesem Tool sollen  somit Rückmeldungen über zukünftige und abgeschlossene Projekte oder neue Ideen von Teilnehmern abgegeben werden können. Damit wollen wir die Anstrengungen, die nötig sind um aktiv zu werden verringern und somit mehr Menschen zur Teilhabe in dem Bereich Integration bewegen. Das Tool soll von Menschen mit Fluchtgeschichte und Migrationsbiographie bei einem interkulturellen Picknick am Samstag den 19.06.2021 erstmals getestet werden.(more infos coming next week). Wir danken der Biberei für ihr soziales Engagement und der ISKA für diese tolle Möglichkeit und freuen uns auf den 19.07.!

we talk about it: exit racism

Ein monatlicher “Talk” für Menschen jeglichen Alters und Profession. Wir bieten die Möglichkeit, über Rassismus zu sprechen, zu singen oder zu performen. Rassismus kann von jedem Menschen anders wahrgenommen werden und ist so vielfältig, dass es uns sinnvoll erscheint, Menschen zu Wort kommen zu lassen, die uns aufzeigen, wie enorm dieses Problem unsere Gesellschaft bis heute so stark prägt. Das Konzept ist einfach - in einer gemütlichen und offenen Atmosphäre, wie zum Beispiel in einem Wohnzimmer oder bei Mutti im Schrebergarten, finden sich Menschen zusammen, die über relevante Themen sprechen und diskutieren möchten.

Die nächste Veranstaltung findet am 24.06.2021 von 19:00 bis 20:30 statt. SAVE THE DATE!. Mehr Informationen zur Veranstaltung und Teilnahme über Instagram und Facebook oder orga@we-integrate.de.

we talk about it: wo und warum kommst du denn her? - Antirassismus Schulworkshop geht in die zweite Runde -

es gibt noch 3 freie Plätze Workshops zu vergeben! Mehr infos unter 015903794136 oder info@we-integrate.de

Unsere Schulworkshops sind auch für Berufsschulen, Unis und Fachhochschulen geeignet!

++++++++++++++++++Was uns derzeit sehr beschäftigt+++++++++++++++++++++

Nach wie vor we support! Bitte erzählt von dem Projekt euren Bekannten, Freunden und eurer Familie! Vielleicht finden sich hier ja auch noch ein paar spendenfreudige Personen und Unternehmen! Lasst uns das Nürnberger Projekt gemeinsam rocken! Denn gemeinsam geht nur gemeinsam!

++++++++++++++++++Neues aus unserer "Nachbarschaft"+++++++++++++++++++

Am Montagnachmittag noch nichts vor und Interesse an einem spannenden Vortrag/Workshop? (u.a. mit Gastbeitrag von Priscilla)

Die ISKA bietet hierzu am Montag folgendes an:

"Kultursensibles Engagement - Wie Begegnung gelingen kann"

findet am Montag, den 14.06.2021 von 15:00 bis 17:30 statt

Anmeldeschluss: Montag 14.06.2021 um 13 Uhr!!! Anmeldung über mich an:

mira.eichholz@iska-nuernberg.de

Inhalt: Im freiwilligen Engagement für die Zielgruppe der Zugewanderten

und Geflüchteten ist ein offenes, sensibles und reflektiertes Umgehen

mit kulturellen Unterschieden essenziell. Dafür ist eine bewusste

Auseinandersetzung mit fremden Kulturen wichtig, gepaart mit

Einfühlungsvermögen, Toleranz und einer Portion Selbstkritik. So liegt

der Fokus des kommenden Online-Seminars darauf, wie man das erreicht und

Unsicherheiten im Umgang mit anderen Kulturen bewältigen kann. Neben

einem theoretischen Überblick über zentrale Konzepte von

Interkulturalität wird es praktische Anregungen und Empfehlungen geben,

die nicht nur für Aktive im interkulturellen Engagement nützlich sind,

die in dieses Feld erst eingestiegen sind. Auch Erfahrene sind herzlich

willkommen, um ihren Erfahrungsschatz in das Seminar einzubringen.

Für die Teilnahme braucht es einen Internetzugang sowie einen PC/ein

Tablet mit Mikrofon und, wenn möglich, ein Headset/Kopfhörer sowie eine

Kamera.

++++++++++++++++++Danke für die Aufmerksamkeit+++++++++++++++++++++++